Die Sprache des Körpers verstehen lernen

 

Bei uns Erwachsenen haben sich Verhaltensmuster über viele Jahre verfestigt, unsere Lebensweise hat sich im Körper abgespeichert und vielleicht schon zu Abnutzungserscheinungen oder Erkrankungen  geführt. Mit unserem physiotherapeutischen Konzept wollen wir die Signale Ihres Körpers verstehen. Unser Ziel ist es, den Ursachen auf die Schliche zu kommen und ihnen mit Techniken und Methoden gezielt entgegenzuwirken.
 
Auf diese Weise können wir nicht nur akuten Erkrankungen begegnen, sondern kümmern uns auch darum, dass Sie ausgeglichen sind und sich entspannen können.
 
Wir arbeiten für Sie gerne auf Rezept. Wie bei Ärztinnen und Ärzten ist es auch bei uns möglich, die Leistungen der Krankenkassen durch zusätzliche Maßnahmen zu ergänzen, wenn das sinnvoll ist und Sie das möchten. Sprechen Sie uns an, gemeinsam schauen wir, was für Sie passt und hilfreich ist.

DIAGNOSE UND THERAPIE

Je nach Diagnose setzen wir unterschiedliche Methoden ein:

Manuelle Therapie

Diagnosen: Funktionsstörung im Bewegungsapparat: z. B. Impingment, Tennisellenbogen, Supinationstrauma, Frakturen, Patella-Spitzensyndrom, Wirbelsäulenbeschwerden: z. B. Bandscheibenvorfall, Protrusion, Reizung der Nervenwurzel, Lumbago, Thoracic-outlet, Hexenschuss, Blockaden, Skoliose, ISG-Beschwerden, Facettensyndrom, Gelenkverschleiß: z. B. Arthrose, Arthritis, Rheuma, Sarkoidose, Lupus erythematodes, Muskelschmerzen: z. B. Zerrung, Verspannung, Trophikstörung, Duchenne, Karpaltunnel etc., Nervenkompression

Manuelle Lymphdrainge

Diagnosen: Lymphödem (primär und sekundär): z. B. nach Ablatio mammae, Entfernung von Lymphknoten, Strahlenschädigung nach Karzinombehandlung, Traumatische Schädigung: z. B. Fraktur, Distrosion, Luxation Morbus Sudeck, Rheumatischer Formenkreis, Narbenbildung, Bursitis, Migräne, Ulcera cruris, Fibrosen

Neurophysiologische Behandlung nach Bobath / PNF ( KG ZNS)

Diagnosen: Spastik: Hemiplegie, Diplegie, Tetraplegie, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Demenz, Hypoxie, Tumor, Querschnittslähmung , Amyotrophe Lateralsklerose, Morbus Huntington, Muskeldystrophie, Muskelatrophie

Faszientherapie (nach Thomas W. Myers, Prof. Schleip)

Diagnosen: Die Techniken werden bei uns zur Unterstützung der Behandlung von allen Krankheitsbildern sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Säuglingen angewendet.

Atemtherapie

Diagnosen: Bronchitis, Asthma, Trichterbrust, Hypertonie, Covid, Long-Covid

Prävention, Rehabilitation

Funktionstraining für zu Hause: Durch dieses Training soll die Haltung so verbessert werden, dass eine optimale Versorgung des Körpers durch Blut, Lymphe und Nerven möglich ist und die Gelenke durch ein gute Koordination geschont werden.
Faszientraining für zu Hause: nach einem Test Ihres Ist-Zustandes in den Bereichen Stabilität, Flexibilität, Rebound wird ein individuelles
Übungsprogramm zusammen gestellt